News / TÜV warnt vor Krankheitserregern

„Essensreste in Tastatur-Ritzen, Niesen, Staub, Make-up-Rückstände: Büro-Schreibtische sind Sauställe voller Keime. Studien konnten zeigen, dass auf einem Quadratzentimeter Schreibtisch rund 3249 Mikroben hausen – damit ist unser direkter Arbeitsplatz 400 Mal (!) dreckiger als eine Toilette! Und es kommt noch ekliger: Im Schnitt fassen wir uns nämlich alle 4 Minuten ins Gesicht!“

Was sagt der TÜV-Rheinland dazu:

Gefährlich, warnt aktuell der TÜV Rheinland! Denn dadurch gelangen Krankheitserreger über die Schleimhäute von Mund, Augen und Nase in den Körper und breiten sich aus. Zu den häufigsten Keimen, die in Büros vorkommen, gehören Kolibakterien, Helicobacter pylori und Staphylokokken, die u.a. Hautprobleme, Magenentzündungen und Durchfall verursachen können.

Fazit:

Daher: Unbedingt regelmäßig saubermachen!